Um die politischen Ziele zu erreichen, stellt die EU beträchtliche finanzielle Mittel für natürliche und juristische Personen zur Verfügung. In den Jahren 2014-2020 sollen 20% des EU-Budgets in die „direkte Förderung" investiert werden. Diese Finanzmittel werden direkt von der EU-Kommission und ihren Agenturen verwaltet: Dadurch werden länderübergreifende Projekte in vielen verschiedenen Bereichen, wie z.B. Forschung, Innovation, Kultur, Umwelt, Tourismus etc., kofinanziert. Die Fonds werden in unterschiedlichen sektoralen Programmen eingesetzt, die die Prioritäten der Union darstellen.

Das Verbindungsbüro beobachtet die öffentlichen Ausschreibungen und stellt Information, Weiterbildung und Beratung über die Fördermöglichkeiten für natürliche und juristische Personen zur Verfügung.