Hier finden Sie die wöchentliche Presserundschau aus dem Außenamt der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol in Brüssel, mit den wichtigsten EU-Entwicklungen.

Ebenso besteht die Möglichkeit das EU-Update "Die europäische Bürgerinitiative Stop Extremism" abzurufen. 

  • Energieunion - das Jahr des Engagements
  • Verbraucher sollen von sichereren und innovativeren elektronischen Zahlungsdiensten profitieren
  • Neuer Beratungsdienst der EU-Kommission und der Europäischen Investitionsbank unterstützt Städte bei der Investitionsplanung
  • Ernährung und Landwirtschaft der Zukunft – für eine flexible, gerechte und nachhaltige Gemeinsame Agrarpolitik
  • Geistiges Eigentum zum Schutz von Europas Spitzenposition in Know-how und Innovation
  • Brexit: Europäische Kommission schlägt Änderungen der Rechtsvorschriften für die Verlegung der Europäischen Arzneimittel-Agentur und der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) von London vor
  • Glyphosat: Die Zulassung wurde verlängert
  • Erasmus+ 2016: Ein weiteres Rekordjahr
  • Kartellrecht: Kommission sendet Mitteilung der Beschwerdepunkte an AB InBev wegen Behinderung preisgünstigerer Biereinfuhren nach Belgien
  • Portal der Europäischen Kommission für Konsultationen
  • Terminvorschau – Europäisches Parlament
  • Berichte und Vertiefungen aus dem Außenamt in Brüssel

 

Hier finden Sie die PDF Version der Presserundschau und des EU Updates zum Download bereit.

Tags: Presserundschau BozenSouth Tyrol