Das WIFO - Institut für Wirtschaftsforschung der Handelskammer Bozen und der Autonomen Provinz Bozen organisiert am 11. Dezember 2019 in Brüssel eine Konferenz zum Thema "Brain Drain - Brain Gain: Lokale und regionale Erfahrungen". Grundlage der Veranstaltung ist eine vom WIFO entwickelte Studie auf Südtiroler Ebene, die im März in Bozen mit großem Erfolg vorgestellt wurde.

Brain Drain ist ein Thema, das auf großes Interesse stößt. Dies zeigt, dass die Situation nicht unterschätzt werden darf und dringender Handlungsbedarf besteht. Da dies nicht nur in Südtirol, sondern europaweit der Fall ist, planen wir diese Veranstaltung, auch auf der Grundlage einer Studie, die im vergangenen Jahr von der SEDEC-Kommission des Europäischen Ausschusses der Regionen "Bekämpfung der Hirndrainage: die lokale und regionale Dimension" veröffentlicht wurde.

Ziel der Veranstaltung ist es, die praktischen Aspekte der Herausforderung zu analysieren und mögliche Lösungen auf lokaler und regionaler Ebene aufzuzeigen, die europaweit umgesetzt werden. Während der Podiumsdiskussion werden hochrangige Referenten dieses Problem näher beleuchten und auch Best Practices aus lokaler und regionaler Sicht vorstellen.

Anbei finden Sie das Programm der Veranstaltung, die SEDEC-Studie und die englischsprachige Zusammenfassung der WIFO-Studie. Hier finden Sie die vollständige Fassung der WIFO-Studie auch in deutscher Sprache.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, Ihre Teilnahme zu bestätigen, indem Sie auf den folgenden Link klicken: Online-Registrierung

Wir würden uns freuen, wenn Sie teilnehmen könnten.

 

AGENDA