Hier finden Sie die wöchentliche Presserundschau aus dem Außenamt der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol in Brüssel, mit den wichtigsten EU-Entwicklungen.

Ebenso besteht die Möglichkeit das EU Update zum Thema „EU-Plattform zu Lebensmittelverlusten und Lebensmittelabfällen“ abzurufen.
 

Anbei die neuesten Schlagzeilen:

  • Tourismus und Verkehr: Sichere Wiederaufnahme der Reisen und Wiederankurbelung des europäischen Tourismus im Jahr 2020
  • Kommission startet Plattform „Fit for Future“ und lädt Sachverständige zur Teilnahme ein
  • Ein gemeinsames Konzept für sichere und effiziente Mobil-Apps zur Kontaktnachverfolgung in der gesamten EU
  • Corona-Pandemie: Kommission schlägt Verschiebung von Besteuerungsregeln vor
  • Kommission fordert Mitgliedstaaten auf, die Beschränkung von nicht unbedingt notwendigen Reisen in die EU bis zum 15. Juni zu verlängern
  • Kommission schlägt vor, das Inkrafttreten bestimmter Steuervorschriften angesichts der Coronavirus-Krise zu verschieben
  • Globale Reaktion auf die Coronavirus-Krise: EU errichtet humanitäre Luftbrücke
  • Portal der Europäischen Kommission für Konsultationen
  • Terminvorschau – Europäisches Parlament 

Hier finden Sie die PDF Version der Presserundschau und des EU Updates zum Download bereit.

Tags: Presserundschau BozenSouth Tyrol