EU Update „Programma unico frutta, verdura e latte a scuola”

Un nuovo programma unico per la distribuzione di frutta, verdura e latte agli alunni delle scuole partirà da agosto 2017. I ministri dell’Agricoltura riuniti in Lussemburgo hanno approvato la proposta della Commissione europea, già approvata dal Parlamento, di destinare al programma 250 milioni all’anno dal bilancio dell’UE.
Con il nuovo programma unico aumenterà l’efficienza e si ridurranno gli oneri amministrativi. La proposta, che tiene conto della flessibilità richiesta dagli Stati membri, metterà a disposizione maggiori finanziamenti e si concentrerà molto sull’aspetto educativo.

Tags: EU Updateagriculture itaagriculture deSouth Tyrol

Weiterlesen ...

Report "Promotion of EU agricultural products"

Il 12 aprile il Comitato delle Regioni (CdR) ha invitato Diego Canga Fano, direttore della sezione “Relazioni multilaterali” e della policy “Qualitá” della Direzione generale Agricoltura della Commissione europea, a un dibattito con i rappresentati delle regioni e gli stakeholder del settore, sul tema della promozione dei prodotti agricoli europei. Il dibattito era moderato da Christof Kienel del CdR.

Il report completo è reperibile qui.

Tags: EU PolicyAgriculture englishagriculture itaagriculture deSouth Tyrol

Report „Europe as an Investment Destination“

II Centro europeo per la strategia politica (European Political Strategy Center), che fornisce analisi e consulenza alla Commissione in relazione alle priorità politiche dell’UE, ha organizzato una conferenza di alto livello titolata “Europe as an Investment Destination” alla quale hanno partecipato alcuni dei maggiori esperti del settore, per offrire una panoramica dei limiti, delle possibilità e delle potenzialità del mercato europeo per gli investimenti.

Il report completo è scaricabile qui.

06.04.2016, European Political Strategy Centre, European Commission

Tags: EU PolicySingle markets and SMEs_engSouth Tyrol

Report "L’impatto di COP21 sulla politica europea dei trasporti"

In data 4 aprile il Comitato economico e sociale ha ospitato un dibattito sull’impatto delle conclusioni della Conferenza di Parigi sui cambiamenti climatici, (COP 21), sulla politica dei trasporti in UE.

La versione completa del report  è scaricabile qui.

Tags: EU Policyenergy_and_environment_ITAMobility itSouth Tyrol

Newsletter von Tirol vom 19.04.2016

Tirol in Europa 12-16

Tags: NewsletterNewsletter TyrolTyrol

Weiterlesen ...

€uroflash Nr. 3/2016: Erasmus und Jugendstrategie

Diese Ausgabe unseres Newsletters über EU-Direktförderungen legt den Schwerpunkt auf Erasmus + und die EU-Jugendestrategie.

Tags: Euroflash (DE)energy_and_environment_DESouth Tyrol

Weiterlesen ...

Presserundschau 14.04.2016 aus dem Außenamt in Brüssel

Hier finden Sie die wöchentliche Presserundschau aus dem Außenamt der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol in Brüssel, mit den wichtigsten EU-Entwicklungen.
Ebenso besteht die Möglichkeit das EU Update zum Thema „Die Kreislaufwirtschaft ” abzurufen.
 
Anbei die neuesten Schlagzeilen:
 
Tags: Presserundschau BozenSouth Tyrol

Weiterlesen ...

Dossier Kreislaufwirtschaft

Das Konzept der Kreislaufwirtschaft (engl. circular economy) sieht vor, dass der Wert von Produkte und Stoffe so lange wie möglich erhalten bleibt; Abfälle und Ressourcenverbrauch werden auf ein Mindestmaß beschränkt und die Ressourcen bleiben in der Wirtschaft, auch nachdem ein Produkt sein Lebensende erreicht hat. Am Ende der Nutzungsdauer werden Produkte recycelt und die Sekundärrohstoffe wiederverwertet, um weiterhin Wertschöpfung zu generieren.

Die seit Jahren andauernde Wirtschaftskrise, der Rückgang des Wirtschaftswachstums, die Ressourcenknappheit und die damit einhergehenden Preisschwankungen für Rohstoffe auf dem Weltmarkt, tragen zur aktuell instabilen Wirtschaftslage bei. Hinzu kommen die schädlichen Einflüsse unseres Produktions- und Konsumsystems auf die Umwelt, dem Wasser und das Klima, was sich im stetig fortschreitenden Klimawandel erkennen lässt. Dies sind die Auswirkungen des jahrelangen Fehlverhaltens in unserem Konsum- und Wirtschaftssystem.

Zur Sicherstellung eines nachhaltigen Wachstums in der EU, müssen Ressourcen intelligenter und nachhaltiger genutzt werden. Es ist offensichtlich, dass das lineare Modell des Wirtschaftswachstums, für die Erfordernisse der heutigen modernen Gesellschaft in einer globalisierten Welt nicht mehr geeignet ist.

Hier finden Sie die PDF Version des Dossiers über Kreislaufwirtschaft zum Download bereit.

Tags: Press Releaseagriculture deSouth Tyrol

EU Update "Kreislaufwirtschaft"

Das Konzept der Kreislaufwirtschaft (engl. circular economy) sieht vor, dass der Wert von Produkte und Stoffe so lange wie möglich erhalten bleibt; Abfälle und Ressourcenverbrauch werden auf ein Mindestmaß beschränkt und die Ressourcen bleiben in der Wirtschaft, auch nachdem ein Produkt sein Lebensende erreicht hat. Am Ende der Nutzungsdauer werden Produkte recycelt und die Sekundärrohstoffe wiederverwertet, um weiterhin Wertschöpfung zu generieren.

Die seit Jahren andauernde Wirtschaftskrise, der Rückgang des Wirtschaftswachstums, die Ressourcenknappheit und die damit einhergehenden Preisschwankungen für Rohstoffe auf dem Weltmarkt, tragen zur aktuell instabilen Wirtschaftslage bei. Hinzu kommen die schädlichen Einflüsse unseres Produktions- und Konsumsystems auf die Umwelt, dem Wasser und das Klima, was sich im stetig fortschreitenden Klimawandel erkennen lässt. Dies sind die Auswirkungen des jahrelangen Fehlverhaltens in unserem Konsum- und Wirtschaftssystem.

Zur Sicherstellung eines nachhaltigen Wachstums in der EU, müssen Ressourcen intelligenter und nachhaltiger genutzt werden. Es ist offensichtlich, dass das lineare Modell des Wirtschaftswachstums, für die Erfordernisse der heutigen modernen Gesellschaft in einer globalisierten Welt nicht mehr geeignet ist.

Tags: EU Updateenergy_and_environment_ITAenergy_and_environment_DESouth Tyrol

Weiterlesen ...

Newsletter von Tirol vom 13.04.2016

Newsletter von Tirol vom 13.04.2016

Tirol in Europa 11-16

Tags: NewsletterNewsletter TyrolTyrol

Weiterlesen ...

Buchpräsentation „Anspruch und Wirklichkeit“

 

Am Donnerstag, den 7. April 2016, wurde das Werk „Anspruch und Wirklichkeit – Österreichs Außenpolitik seit 1945“ von den beiden Autoren Dr. Franz Cede und Dr. Christian Prosl im gemeinsamen Verbindungsbüro der Europaregion Tirol—Südtirol—Trentino in Brüssel vorgestellt.

P1060341

Tags: event deutschTyrol

Weiterlesen ...

Second study visit in Brussels for the University of Trento

The Brussels EU liaison Office of the Autonomous Province of Trento organized together with the University of Trento a second study visit to explor several cooperation opportunities at EU level.

Tags: Study visit Trento englishTrentino

Weiterlesen ...

EU Update „Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen (SAA) zwischen der EU und dem Kosovo”

Am 1. April 2016 ist das Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen (SAA) zwischen der Europäischen Union und dem Kosovo in Kraft getreten. Mit dem SAA werden vertragliche Beziehungen mit gegenseitigen Rechten und Pflichten geschaffen, die sich auf ein breites Spektrum erstrecken. Das SAA wird zur Umsetzung von Reformen beitragen und dem Kosovo eine stärkere Annäherung an Europa erleichtern.
Das SAA wurde am 27. Oktober im Namen der Europäischen Union von der Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik und Vizepräsidentin der Europäischen Kommission, Federica Mogherini, sowie von dem für die Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen zuständigen Kommissar, Johannes Hahn, unterzeichnet. Für den Kosovo unterzeichneten Premierminister Isa Mustafa und der Minister für Europäische Integration, Bekim Çollaku.

Tags: EU Updateexternal relations deSouth Tyrol

Weiterlesen ...

Presserundschau 07.04.2016 aus dem Außenamt in Brüssel

Hier finden Sie die wöchentliche Presserundschau aus dem Außenamt der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol in Brüssel, mit den wichtigsten EU-Entwicklungen.
Ebenso besteht die Möglichkeit das EU Update zum Thema „Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen (SAA) zwischen der EU und dem Kosovo” abzurufen.
Anbei die neuesten Schlagzeilen:
 
Tags: Presserundschau BozenSouth Tyrol

Weiterlesen ...

Newsletter von Tirol vom 06.04.2016

Tirol in Europa 10-16

Tags: NewsletterNewsletter TyrolTyrol

Weiterlesen ...

EU Update „Misure per ridurre gli sprechi alimentari”

Gli sprechi e i rifiuti derivanti dalla produzione, trasformazione e distribuzione degli alimenti costituiscono un grave problema a livello mondiale, che ostacola in modo significativo il conseguimento degli obiettivi di sviluppo economico, sociale e ambientale.
La situazione attuale è insostenibile, circa un terzo dei prodotti destinati al consumo alimentare va perduto nelle varie fasi del processo di produzione, ogni anno il 28 % dei terreni destinati a coltura in tutto il mondo (1.4 milioni di ettari) produce alimenti che vengono gettati come rifiuti e l'impatto climatico dei prodotti inutilizzati è pari a 3,3 Gt di CO2 equivalente.
Di fronte a questi dati allarmanti, diverse Istituzioni europee si stanno muovendo per porre in atto misure e appoggiare progetti per risolvere o, almeno, migliorare la situazione.

Tags: EU Updateenergy_and_environment_ITAenergy_and_environment_DESouth Tyrol

Weiterlesen ...

Curia News Nr.3/2016

Die neue Ausgabe der Curia News steht zum Download bereit.

Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts

Die Dublin-III-Verordnung gestattet den Mitgliedstaaten, eine Person, die um internationalen Schutz ansucht, in einen sicheren Drittstaat zurück- oder auszuweisen, unabhängig davon, ob es sich um den für die Bearbeitung des Antrags zuständigen Mitgliedstaat oder einen anderen Mitgliedstaat handelt.

Verkehr

Die nationalen Behörden üben eine allgemeine Aufsicht zur Gewährleistung der Fluggastrechte aus, sind jedoch nicht verpflichtet, aufgrund individueller Beschwerden tätig zu werden.

Landwirtschaft

Der Gerichtshof bestätigt, dass die Kennzeichnung von Zitrusfrüchten mit der Angabe von Konservierungsmitteln und anderen bei der Behandlung nach der Ernte verwendeten chemischen Stoffen verbindlich ist.

Raum der Freiheit, der Sicherheit und des Rechts

Der Gerichtshof äußert sich zum Verhältnis zwischen der Freizügigkeit von Personen, denen internationaler Schutz gewährt wurde, und den Maßnahmen, die darauf abzielen, die Integration dieser Personen zu erleichtern.

Die gesamte Ausgabe finden Sie hier.

Tags: Curia News (DE)South TyrolTrentino

Presserundschau 31.03.2016 aus dem Außenamt in Brüssel

Hier finden Sie die wöchentliche Presserundschau aus dem Außenamt der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol in Brüssel, mit den wichtigsten EU-Entwicklungen.
Ebenso besteht die Möglichkeit das EU Update zum Thema „Misure per ridurre gli sprechi alimentari” abzurufen.

Anbei die neuesten Schlagzeilen:
 
Tags: Presserundschau BozenSouth Tyrol

Weiterlesen ...

Curia News Nr.4/2016

Die neue Ausgabe der Curia News steht zum Download bereit.

Rechtsangleichung
Ein letztinstanzlich entscheidendes Gericht muss, nachdem der Gerichtshof der Europäischen Union bereits eine eindeutige Antwort auf eine Frage vorgelegt hat, selbst alles Erforderliche tun, damit diese Auslegung des Unionsrechts umgesetzt wird

Tags: Curia News (DE)TyrolSouth TyrolTrentino

Weiterlesen ...

Presserundschau 24.03.2016 aus dem Außenamt in Brüssel

Hier finden Sie die wöchentliche Presserundschau aus dem Außenamt der Autonomen Provinz Bozen – Südtirol in Brüssel, mit den wichtigsten EU-Entwicklungen.
Ebenso besteht die Möglichkeit das EU Update zum Thema „Kohäsionspolitik in Berggebieten der EU ” abzurufen.
Anbei die neuesten Schlagzeilen:
 
Tags: Presserundschau BozenSouth Tyrol

Weiterlesen ...